Über mich

Mein Name ist Mariella Hinz und ich bin zertifizierte Resilienztrainerin nach Rasmus. Ich bin als Resilienz-Trainerin für "die Erfahrungsexpert*innen" tätig und durfte schon mehrere Kurse begleiten. Seit 2023 bin ich als Plattformmitglied aktiv und unterstütze das Projekt durch regelmäßige online Formate und Blog Beiträge. 
An meiner Arbeit schätze ich besonders den Umgang mit meinen Teilnehmenden. Ich habe bisher aus jedem Kurs selbst etwas mitnehmen können, weil jeder Mensch einen individuellen Schatz aus Erfahrungen mitbringt. 
Im Rahmen eines Vorpraktikums für mein Studium habe ich 2023 die Ausbildung als GSK-Trainerin (Gruppentraining-sozialer-Kompetenzen) nach Hinsch und Pfingsten abgeschlossen.

In meiner Freizeit bin ich oft mit meiner Hündin Mira unterwegs. Wir erkunden gerne gemeinsam neue Orte. Außerdem lese ich sehr gerne und verbringe oft Zeit mit meiner Familie. Auch privat beschäftige ich mich viel mit dem Thema Resilienz, indem ich regelmäßig Achtsamkeitsübungen, wie zum Beispiel das Achtsame Atmen, in meinen Tagesablauf integriere. 

So ist "resilienzmachtmut" entstanden

Nachdem ich Resilienz-Trainerin geworden bin, habe ich begonnen für die "Erfahrungsexpert*innen" Kurse zu geben. Die positiven Erfahrungen aus diesen Kursangeboten haben mich motiviert diese Arbeit weiterzuführen. Den Schritt in die Selbständigkeit habe ich gewagt, weil es mir wichtig ist, viel Zeit für meine Kursteilnehmenden zu haben.  Den Namen "resilienzmachtmut" habe ich gewählt, weil ich finde, dass die Stärkung der eigenen Resilienz dazu führt, dass man (wieder) mutiger wird. Resiliente Menschen kennen ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten und kommen besser durch schwierige Lebenssituationen. Auch der Mut Veränderungen in seinem Leben durzuführen kann durch die eigene Resilienz gestärkt werden- wenn man z.B. sein Netzwerk kennt und einen sicheren Rückhalt hat.